Coronavirus SARS-CoV-2: Festakt zur zentralen Verleihung des Qualitätsprädikates Familienbewusste Kommune Plus verschoben

Ein Virus hält gerade die Welt in Atem und wir alle sind gezwungen, Maßnahmen zur Eindämmung der Krise zu treffen. Mit Wirkung ab dem 18. März 2020 sind auf Grund einer Verordnung der Landesregierung Versammlungen und Veranstaltungen zum Schutz vor einer Ansteckung vorläufig untersagt. Die Verordnung hat zunächst Gültigkeit bis zum 15. Juni 2020, wobei das Sozialministerium ermächtigt ist diesen Termin je nach Lage zu ändern.  Wir hatten geplant, das familienbewusste Engagement der Städte und Gemeinden, denen seit 2019 das Qualitätsprädikat Familienbewusste Kommune Plus erstmals oder zum wiederholten Male verliehen wurde im Rahmen eines Festaktes am Mittwoch, 27. Mai 2020, 13:30 Uhr mit der Überreichung der Prädikatsstelen zu würdigen. Dieser Festakt, wie auch die vom Verein „Netzwerk Familie Baden-Württemberg e.V.“ geplante vormittäglich Netzwerktagung zum Thema „Rund ums Quartier“ muss nun als vorbeugende Maßnahme zum Schutze von uns allen verschoben werden. Wir werden einen neuen Termin organisieren, sobald die Lageeinschätzung dies zulässt.  

Krisenbedingtes Handeln hat derzeit Vorrang! Deshalb haben wir großes Verständnis dafür, wenn in den Kommunen wegen der Krisenbewältigung zeitliche Ressourcen zur Bearbeitung von Verleihungsanträgen für das Qualitätsprädikat Familienbewusste Kommune Plus derzeit nicht oder nur sehr eingeschränkt vorhanden sind. In Anbetracht der Gefährdungslage haben wir bis auf weiteres auch unsere Vorortberatungen, Prüfungsgespräche und Verleihungsaktivitäten der aktuellen Situation angepasst.

Wir stehen aber unabhängig davon auch in dieser schwierigen Zeit weiterhin auf fernmündlichem Wege für Beratungen und zur Beantwortung von offenen Fragen im Zusammenhang mit dem Qualitätsprädikat Familienbewusste Kommune Plus zur Verfügung. Selbstverständlich können auch Prüfkataloge für die Verleihung des Qualitätsprädikates weiterhin jederzeit bei uns angefordert werden. Sie erreichen uns entweder per Email unter info@praedikat-familienbewusste-kommune-plus.de oder fernmündlich unter der Rufnummer: 0152 53503447.

Wir wünschen Ihnen alles Gute, vor allem aber dass Sie weiterhin gesund bleiben.

Abschließend gilt an dieser Stelle unser herzliches Dankeschön all denen die in dieser schwierigen Situation bei den Kommunen, bei Ämtern, Einrichtungen, Institutionen, Initiativen und insbesondere im medizinischen und pflegerischen Bereich mit überaus großem Engagement ihren Dienst tun und damit einen außerordentlich hohen Beitrag zur Bewältigung dieser Krise leisten.